Der ultimative Stereo Trick


Wie kannst Du ein mono Signal räumlicher und breiter mischen, ohne Reverb und Delay Plug-ins zu benutzen und ohne dabei die 100%ige Mono-Kompatibilität zu verlieren? Dieser unbekannte Stereo Trick schafft Abhilfe.

Der geläufigste Weg ein Mono Signal stereo zu machen ist es zu doppeln und im Panorama scharf links und rechts zu positionieren. Der Nebeneffekt besteht darin, dass sich bei einer mono Abhörsituation gewisse Frequenzen auslöschen. Im folgenden Video zeige ich dir den ultimativen Stereo Trick, mit dem Du das Problem umgehen kannst.

 

 

Um ein Mono Signal breit machen zu können, bedienst Du dich der M-S Stereofonie. Diese Technik erlaubt es dir statt mit einem rechten und einem linken Kanal, mit dem Mitten- und Seitensignal zu arbeiten. Die M-S Stereofonie ist absolut monokompatibel. Das Seitensignal löscht sich beim Mono schalten aus, dabei beinhaltet das Mittensignal die gesamten Informationen.

 

Der Stereo Trick

M-S SchaltungUm deine Aufnahme breit mischen zu können, nimmst Du dein Instrument, Drummachine oder Synth zwei mal auf. Achte darauf, dass der Klang derselbe bleibt und nur die Wellenform sich unterscheidet. Ein gutes Beispiel dafür ist die Hihat einer analogen Schlagzeugmaschine.

Statt die Hihat Spuren nun rechts und links im Panorama zu positionieren, benutzt Du eines als Mittensignal (das lässt Du im Panorama mittig) und die zeit Aufnahme als Seitensignal. Dafür kopierst Du diese Spur und drehst das eine Signal um 180° in der Phase. Die beiden Hihat Signale sind jetzt genau gegenläufig. Das eine setzte Du ganz links ins Panorama, das andere ganz rechts. Das Resultat klingt ein wenig seltsam weshalb Du es nicht alleine als Schallereignis brauchen kannst. die beiden Spuren löschen sich beim Mono schalten zu 100% aus. Du kannst es aber zum Mittensignal hinzu mischen und verbreiterst so den Klang.

Mit diese Technik brauchst Du also drei Monospuren, wogegen Du bei einer konventionellen Stereo Aufnahme lediglich zwei Mono Spuren oder eine Stereo Spur benötigst.